Schachkreis Inn-Chiemgau
home » Jugend » 2012/2013 » Kreis U12 MM
 

Bericht Kreis MM U12 2012/13

Der Schachkreis Inn-Chiemgau hat am 20. Januar nun zum dritten Mal die Mannschaftsmeisterschaft in der Altersklasse U12 ausgetragen. Der Saal im neuen Vereinsheim des PTSV Rosenheim bot dafür ideale Spielbedingungen und die Schachfreunde des PTSV um Andreas Geltinger hatten dafür gesorgt, dass sich die Kinder während des Turniers wohl fühlen konnten.

Es beteiligten sich heuer 8 Vierermannschaften aus 7 Vereinen, darunter eine Spielgemeinschaft aus Kindern von Brannenburg und Rosenheim. Der Wettkampf verlief spannend bis zur letzten Runde, in der die Entscheidung zwischen den bis dahin führenden Mannschaften aus Dorfen und Pang/Rosenheim fiel. Durch einen Sieg sicherte sich die Mannschaft des  PSV Dorfen mit Trainer Uwe Rehfeld den Titel zum dritten Mal in Serie. Auch der Spieler mit dem besten Einzelergebnis kommt aus dieser Mannschaft: Simon Wagner gewann alle sieben Partien. Herzlichen Glückwunsch zu dieser konstanten Leistung.

 

Dass zwei Vereine des letzten Jahres heuer nicht dabei waren, zeigt, dass unserer Jugendarbeit noch die Kontinuität und Breite fehlt. Erfreulich, dass mit Pang/Rosenheim ein neuer Teilnehmer hinzugestoßen ist. Die Altersklasse U12 ist eine wichtige Entwicklungsphase unserer Jugendspieler, in der effektiv die Grundlagen für Wissen und Spielstärke des Einzelnen gelegt und die Kinder an Verein und Wettkampf heran geführt werden. Gleichzeitig ist dies auch die Basis für die Weiterentwicklung und das Überleben unserer Vereine. Es war deshalb wichtig und richtig, dass wir vor 3 Jahren die U12-Mannschaftsmeisterschaft im Schachkreis Inn-Chiemgau eingeführt haben und diese auch in Zukunft fortführen. Ich hoffe auf wachsende Beteiligung.

 

Gisbert Wolfram, 1. Jugendleiter


Das siegreiche Team des PSV Dorfen


Blick in den Turniersaal


© M. Walter
Letzte Änderung: 18.07.2016